Häufig gestellte Fragen zur Inneren Werkstatt

Hier finden Fragen unserer Teilnehmer*innen - klicken Sie für die Antworten auf das +-Zeichen:

Welche Lösungen und nächste Schritte erarbeiten die Aufstellenden in der Inneren Werkstatt?

In der Willkommens-Runde sammeln wir anstehende Themen für die folgenden Aufstellungen. Auch wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Ihr Thema für eine Aufstellung sinnvoll erscheint, sind Sie hier richtig. Wir entscheiden gemeinsam mit Ihnen im Einstiegsgespräch, was sinnvoll ist. Danach benennen Sie die Repräsentant*inen und die Aufstellung beginnt.
Zusätzlich zu den Aufstellungen bieten wir das CoachingSchreiben und das Malen im Atelier an, um das eigene Thema zu vertiefen.

Wie läuft die Innere Werkstatt ab?

In der Willkommens-Runde sammeln wir anstehende Themen für die folgenden Aufstellungen. Auch wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Ihr Thema für eine Aufstellung sinnvoll erscheint, sind Sie hier richtig. Wir entscheiden gemeinsam mit Ihnen im Einstiegsgespräch, was sinnvoll ist. Danach benennen Sie die Repräsentanten und die Aufstellung beginnt.

Was ist dabei eine Aufstellung?

Der Aufstellende*die Aufstellende sucht für sich selbst, sein Thema und die Beteiligten sogenannte Stellvertreter oder Repräsentanten, die dann von ihr*ihm im Raum aufgestellt werden. Die Leiter Dr. Andreas Knierim und Tina Hartmann befragen dann diese Repräsentant*innen zum Thema an ihrem Platz. Der Aufstellende*die Aufstellende sitzt dabei im Außen und schaut auf dieses Bild des Systems und kann zwischendurch auch Rückmeldung geben.
In vielen Fällen endet die Aufstellung mit einem sogenannten Lösungsbild, aus dem der Aufstellende*die Aufstellende für sich nächste Schritte mitnehmen kann.

Wie groß ist die Gruppe?

Wir arbeiten in der Gruppe mit 5 bis maximal 10 Teilnehmer*innen.

Neben den Aufstellungen gibt es auch Miniaturen, was bedeutet das?

In Miniaturen schauen wir uns nur ein einziges Bild an, mit wenigen Repräsentant*inen. Wie mit einem Blitzlicht schauen wir auf Ihre Situation. Miniaturen eigenen sich gut als Einstieg in ein größeres Thema, für das die Aufstellung noch zu früh ist oder der Aufstellende*die Aufstellende noch nicht bereit ist.

Brauche ich ein besonderes Talent für das Aufstellen?

Nein, jeder kann sein System aufstellen, jede*r ist als Repräsentant*in geeignet. Sie brauchen kein Vorwissen.

Kann ich anonym bleiben bzw. mein Anliegen auch ohne konkrete Benennung aufstellen?

Sie stellen sich normalerweise mit Vornamen vor, müssen auch nichts Biografisches erzählen. In der sogenannten verdeckten Aufstellung können Sie Ihr Anliegen aufstellen, ohne uns oder den Teilnehmer*innen konkret zu sagen, um was es sich handelt. Aufstellungen funktionieren auch ohne weitergehende Informationen.

Was sind das für Schreibübungen?

Das CoachingSchreiben folgt immer am Ende einer Aufstellung: Wir greifen das Thema zum Beispiel in einer Frage auf, jede*r Teilnehmer*in hat die Möglichkeiten, für sich selbst noch einmal tiefer zu gehen. Dieses Kombinationsformat ist von uns im Lauf von vielen Jahren entwickelt worden, um für jeden Einzelnen einen Gewinn für den Abend zu erzielen - auch wenn er*sie nichts direkt aufgestellt hat. Die Schreibergebnisse werden nicht öffentlich gemacht.
Schreibthemen sind zum Beispiel: Meine Blockaden; meine Verantwortung; die Räume meiner Erfüllung; meine Freiheit; das habe ich alles richtig gemacht in meinem Leben; Logbuch beginnen; die Brücken, die ich baue; ich gebe mir jetzt Raum für ...

Komme ich mit meinen Anliegen denn auch "dran"?

In der Regel bearbeiten wir Ihre Anliegen an einem Wochenende. Wir schauen dabei gemeinsam im Einzelfall, was als Nächstes geschieht, welche Aufstellung folgt.
Sie brauchen oft nicht selbst aufstellen, schon im Außenkreis bei Zusehen oder als Repräsentant entstehen bei Ihnen Ideen für Lösungen und erste Schritte in Ihrem Thema. Das berichten TeilnehmerInnen häufig.

Wie kann ich mich anmelden?

Online können Sie sich hier anmelden.
Wir bestätigen Ihren Werkstattplatz oder benachrichtigen Sie, falls das Wochenende ausgebucht ist.
Für Fragen erreichen Sie uns telefonisch: 0561-739 59 85

Wie kann ich aktuelle Informationen erhalten?

Sie können sich gerne auf unseren Verteiler für die weiteren Werkstatt-Einladungen hier eintragen.

Wo findet die Innere Werkstatt statt?

Die Seminare finden in der Coaching-Praxis Dr. Knierim, Wilhelmshöher Allee 118 in 34119 Kassel statt.

Was investiere ich für meine Teilnahme?

Sie investieren in das gesamte Wochenende Ihr Interesse, Ihre Zeit und 260 € - bei gleichzeitiger Anmeldung investiert die 2. Person € 210, Ermäßigung auf Nachfrage. Alle Arbeitsmaterialien werden für Sie bereitgestellt und sind im Preis enthalten. Kaffee, Tee, Saft, Wasser und die Pausensnacks am Freitag/Samstag stellen wir für Sie bereit.
Für das Mittagessen am Samstag zahlen Sie selbst, wir essen im Eigenart 116, gegenüber der Praxis (die Teilnahme ist freiwillig).

Was geschieht nach den Aufstellungen und nach der Werkstatt?

Eine Aufstellung darf ruhig für Tage und Wochen wirken. Falls Irritationen oder Fragen auftreten, können die Teilnehmer*innen immer mit uns beiden Leitern telefonisch oder per Mail Kontakt aufnehmen:
Tina Hartmann: tina.hartmann@innerewerkstatt.de
Andreas Knierim: andreas.knierim@innerewerkstatt.de